Gegen insgesamt zehn Personen mussten am Donnerstag Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Eindämmungsverordnung aufgenommen werden. In Neuruppin fiel Polizeibeamten gegen 11:30 Uhr in der Junckerstraße ein Fahrzeug auf, in dem fünf Personen im Alter von 17 bis 20 Jahren aus unterschiedlichen Haushalten unterwegs waren.

In Kyritz meldete ein Anrufer gegen 12:00 Uhr randalierende Jugendliche in der Perleberger Straße. Sachbeschädigungen konnten nicht festgestellt werden, allerdings hätten die Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren nicht gemeinsam unterwegs sein dürfen.

In allen Fällen wurden Platzverweise ausgesprochen, außerdem wurde das zuständige Gesundheitsamt informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.