Die Corona-Zahlen in Ostprignitz-Ruppin sind auf hohem Niveau – und noch einmal gestiegen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nun bei 420,79 Ein Überblick über die besonders betroffenen Regionen.

Das in Ostprignitz-Ruppin am heftigsten betroffene Gebiet ist Neuruppin. Steigende fälle zu verzeichnen gibt es auch in Wittstock, Fehrbellin, und Rheinsberg.

Ostprignitz-Ruppin liegt damit über der kritischen Marke von 200. Die Ministerpräsidentenkonferenz hatte diese Woche beschlossen, dass sich Bürger dann in einem Umkreis von 15 Kilometern um den jeweiligen Landkreis oder die kreisfreie Stadt herum bewegen dürfen.

Es gilt somit eine neue Beschränkung des Bewegungsradius: Touristische Ausflüge, Sport und Bewegung im Freien dürfen dann nur noch in einem Umkreis von 15 Kilometern um den jeweiligen Landkreis oder die kreisfreie Stadt herum stattfinden, sobald dort an mindestens fünf Tagen in Folge eine 7-Tages-Inzidenz von mehr als 200 vorliegt. Notwendige Fahrten über diesen Radius hinaus, wie etwa zur Arbeit oder zum Arzt sind weiterhin möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.