Auf der B5 zwischen Bredow und Zeestow waren die ersten Traktoren zusehen.

‼️?‼️?‼️?‼️?????????
BERLIN, WIR KOMMEN, UM ZU BLEIBEN‼️‼️

Trecker rollen wegen Demo in Berlin durch das Land Brandenburg

Landwirte auch aus dem Nachbar-Bundesländern wollen Dienstag bis Sonntag mit ihren Traktoren in Berlin demonstrieren. Die Polizei geht von rund hunderten Traktoren aus, die ab heuten und dem frühen Morgen anreisen.

Autofahrer müssen sich bei der An- und Abreise auf Behinderungen einstellen.

in Berlin stellen Landwirte folgende Forderungen an die Politik:

1. Verpflichtung, nur Waren von Produzenten zu listen, deren Rohstoffe aus der landwirtschaftlichen Urproduktion zum Vollkostenpreis deutscher Landwirte abgerechnet werden. Unabhängig vom Produktionsstandort

2. 100 Prozent aus den Warengruppen Milch und Fleisch sind aus deutscher Urproduktion abzudecken und auch zu kennzeichnen. Bei allen anderen Warengruppen wird ebenfalls eine hohe Abdeckung aus der heimischen Urproduktion anzustreben, um auch den Selbstversorgungsgrad zu erhöhen.

3. Alle in Deutschland vertriebenen Lebensmittel müssen dem deutschen Standard entsprechenund eine Herkunftskennzeichnung der Urproduktion und von jedem Verarbeitsschritt tragen.

4. Sofortige Aussetzung der Düngeverordnung 2021 und aller in 2020 beschlossen Verordnungen und Gesetze betreffend Ackerbau, Feldfuttergewinnung und Nutztierhaltung ‼️Weitere Verordnungen wie TA-Luft, Insektenschutzprogramm, Moorschutzstrategie usw gehören vom Tisch bis diese zusätzlichen Umweltleistungen ordentlich entlohnt werden und müssen mit Sachverstand mit uns Bauern erstellt werden.

5. Sofortige Einführung des Milchmarkt-Krisenmanagementkonzepts

Mitte – Tiergarten: Am Alexanderplatz treffen sich um ca. 11:30 Uhr mehrere hundert Teilnehmende einer Demonstration. Die Route führt über Karl-Liebknecht-Straße, Unter den Linden, Glinkastraße, Behrenstraße und Lennéstraße zur Tiergartenstraße. Bis ca. 14:30 Uhr muss mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden.

Mitte: Ab dem Morgen bis Sonntag, 31.01.2021, sind in der östlichen Innenstadt Demonstrationen mit mehreren hundert Traktoren angemeldet. Vor allem im Bereich Alexanderplatz ist während dieser Zeit mit großräumigen Verkehrseinschränkungen und Sperrungen zu rechnen. Im Rahmen der Dauer-Demonstration sind Kundgebungen im Bereich Stresemannstraße sowie Wilhelmstraße zwischen Französische Straße und An der Kolonnade geplant.Am Vormittag (26.01.), erreicht ein weiterer Demonstrationszug mit ca. 200 Traktoren aus Sachsen-Anhalt kommend über Falkensee das Berliner Stadtgebiet. Der Traktorkorso fährt über Falkenseer Platz, Am Juliusturm, Tegeler Weg, Otto-Suhr-Allee, Ernst-Reuter-Platz und Straße des 17. Juni zur Ebertstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!