Eine 56-jährige Frau ist in Neuruppin von einem Auto erfasst worden. Die Autofahrerin fuhr ohne anzuhalten weiter.

Neuruppin– Eine 56-jährige Frau ist am Donnerstag (12.02.2021) in Neuruppin angefahren worden, während sie mit ihrem Fahrrad unterwegs war. Nach dem aktuellen Erkenntnisstand der Polizei  fuhr eine 78-jährige Frau aus Ostprignitz-Ruppin gestern gegen 07:40 Uhr mit ihrem Pkw Nissan den Kreisverkehr Heinrich-Rau-Straße / Neustädter Straße und wollte diesen in Richtung der Heinrich-Rau-Straße verlassen. Dabei bemerkte sie offenbar eine 56-jährige Radfahrerin nicht, die aus der Neustädter Straße kam und über die Heinrich-Rau-Straße fuhr, und kollidierte mit dieser. Die Radfahrerin stürzte und blieb unverletzt, ihr Fahrrad wurde leicht beschädigt. Die Nissan-Fahrerin fuhr ohne anzuhalten weiter. Später an ihrer Wohnanschrift angetroffen gab sie an, die Kollision zwar bemerkt, aber aus Zeitgründen den Unfallort verlassen zu haben. Gegen sie wird nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!