Walsleben. Am heutigen Freitagmittag kam es auf der Kreisstraße zwischen Walsleben und Werder im Landkreis Ostprignitz-Ruppin zu einem tödlichen Unfall. Ein 73-Jähriger kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, streifte 2 Bäume und kam ein einem dritten Baum zum Stehen. Der 73-Jährige wurde von Ersthelfern vor Ort versorgt bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und der Feuerwehr. Die Feuerwehr befreite den Fahrer aus seinem Pkw und übergab ihn an den Rettungsdienst. Der Rettungsdienst leitete umgehend Reanimationsmaßnahmen ein, jedoch leider ohne Erfolg. Der 73-Jährige erlag vor Ort an seinen schweren Verletzungen. Die Kreisstraße zwischen Werder und Walsleben war für rund 2 Stunden vollgeperrt. Wie es zu dem Unfall kam, ermittelt die Kriminalpolizei. Es wird ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.