Buskow. Polizeibeamte wurden am heutigen Donnerstagmorgen gegen 00:40 Uhr durch Anwohner alarmiert, weil aus einer Wohnung ein lautes Geschrei zu hören war. Es stellte sich heraus, dass eine 18-jährige Neuruppinerin offenbar aufgrund von Drogenkonsum in einen psychischen Ausnahezustand geraten war. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Polizei stellt in der Wohnung Gefäß mit Cannabis sicher

In der Wohnung stellten die Beamten ein Gefäß mit Cannabis sicher und leiteten ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.               

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.