Nun ist es traurige Gewissheit: Die Leiche, die die Polizei, Feuerwehr und Wasserwacht am letzten Wochenende im Ruppiner See gefunden haben, ist die vermisste Frau Gabriele M. aus Neuruppin. Wie berichtet, teilte ein Spaziergänger am letzten Samstag mit, dass eine Person im Ruppiner See bei Wuthenow im Schilf trieb.

Frau wurde seit ende März vermisst

Die Rettungskräfte konnten die Person nur noch tot bergen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei handelt es sich bei dieser Person um die vermisste Frau Gabriele M, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Rechtsmediziner haben laut Polizei keine Hinweise für ein Fremdverschulden gefunden

Die Rechtsmediziner haben laut Polizei keine Hinweise für ein Fremdverschulden gefunden. Die 60-Jährige wurde seit Ende-März vermisst. Bei der Vermisstensuche im April waren mehrere Kräfte der Wasserwacht, Feuerwehr, Rettungsdienst und auch die Polizei mit einem Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!