Rheinsberg: Durch das verheerende Hochwasser haben viele Menschen ihr Zuhause verloren. Es sind Bilder, die fassungslos machen: Das Hochwasser nach dem Unwetter in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat in vielen Gemeinden für Leid und Verwüstung gesorgt. Mindestens 157 Menschen starben, viele gelten noch als vermisst. Zahlreiche Familien haben ihr Zuhause verloren – Spielsachen, Wertgegenstände und persönliche Erinnerungsstücke sind den Fluten zum Opfer gefallen.

Die Fraktion von BVB /Freie Wähler in der Stadtverordnetenversammlung Rheinsberg sowie der Rheinsberg Bürgermeister haben sich entschlossen für die Hochwasseropfer zu spenden.

Wir werden gemeinsam 400 € Spenden.

Das Geld werden wir an die Organisation „Aktion Deutschland Hilft” spenden. Diese Organisation leistet ebenfalls Unterstützung in den betroffenen Regionen: Das Bündnis hilft beispielsweise bei Evakuierung, Aufräumarbeiten und der Organisation von Notunterkünften und stellt Betroffenen Bargeld zur Verfügung.

Da die dortigen Behörden derzeit durch die vielen Sachspenden überfordert sind, haben wir uns für Bargeld ausgesprochen, um es gezielter einsetzen zu können.

Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufrufen unsere Landsleute in den betroffenen Regionen entsprechend der jeweiligen Möglichkeiten zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!