BAB 24/ Neuruppin. Zu Stauerscheinungen und mehreren Auffahrunfällen aufgrund von überhöhtem Verkehrsaufkommen kam es am 01.08. gegen 17.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Neuruppin und Neuruppin/Süd in Richtung Berlin. Hier hielten einige Verkehrsteilnehmer offenbar den Sicherheitsabstand nicht ein oder passten ihre Geschwindigkeit nicht an, sodass es auf dem linken Fahrstreifen zu gleich vier Unfällen kam. Um die beteiligten Fahrzeuge zu beräumen, musste die Richtungsfahrbahn nach Berlin zeitweise gesperrt werden. Insgesamt entstand an sieben Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von zirka 16.000 Euro. Eines war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!