Zwischen Herzberg und Radensleben kontrollierten die Beamten am 19.09.2021 im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle mittels Lasermessgerät einen 44-jährigen BMW-Fahrer. Er war mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit, 113 km/h nach Abzug der Toleranz, bei erlaubten 80km/h unterwegs.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Quelle: Blaulichtreport OPR

Herzberg. Zwischen Herzberg und Radensleben kontrollierten die Beamten am 19.09.2021 im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle mittels Lasermessgerät einen 44-jährigen BMW-Fahrer. Er war mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit, 113 km/h nach Abzug der Toleranz, bei erlaubten 80km/h unterwegs.

Während der Kontrolltätigkeit stellten die Beamten im Fahrzeug eine 1m-hohe Cannabispflanze fest

Während der Kontrolltätigkeit stellten die Beamten im Fahrzeug eine 1m-hohe Cannabispflanze fest. Der Fahrer selbst wurde negativ auf Betäubungsmittel getestet. Neben der Ordnungswidrigkeitenanzeige, aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit, wurde ebenso ein Strafverfahren eingeleitet. Die Pflanze wurde sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.