Oranienburg – Am 25.03.2021 haben drei bisher Unbekannte gegen 14.40 Uhr einen Kiosk in dem Bahnhofsgebäude in der Stralsunder Straße betreten und dort Tabak entwendet. Ein Täter entnahm aus einem Aufsteller mehrere Tüten Tabak und verließ den Kiosk danach. 


Daraufhin folgten zwei weitere bislang Unbekannte, welche ebenfalls zielgerichtet Tabak aus einem Aufsteller entwendeten. Eine Mitarbeiterin bemerkte den Diebstahl, konnte die Beiden jedoch nicht an ihrer Flucht hindern.

Hinzugerufene Polizeibeamte konnten die Täter im Nahbereich nicht mehr ergreifen

Hinzugerufene Polizeibeamte konnten die Täter im Nahbereich nicht mehr ergreifen. Videoaufnahmen aus dem Inneren des Ladens konnten inzwischen gesichert werden und dienen nun der Identifizierung der Täter.

Der erste Täter wird wie befolgt beschrieben:

Der erste Täter trug am Tattag einen grauen Kapuzenpullover, eine schwarze Jacke, eine Jeans und schwarze Turnschuhe.

Der zweite Täter wird wie befolgt beschrieben:

Ein weiterer trug zur Tatzeit eine auffällige rote Steppjacke und hatte tiefe Geheimratsecken am Haaransatz.

Der dritte Täter wird wie befolgt beschrieben:

Der Dritte hatte auffällig rote Haare.

Die Polizei bittet Zeugen, die die drei Männer am Tattag in Tatortnähe gesehen sich in der Polizeiinspektion in Oranienburg zu melden

Die Polizei bittet Zeugen, die die drei Männer am Tattag in Tatortnähe gesehen haben oder Angaben zu ihrer Identität oder zu ihrem Aufenthaltsort machen können, sich in der Polizeiinspektion in Oranienburg unter der Telefonnummer 03301/8510 zu melden. Auch können Hinweise über die Internetseite der Landespolizei Brandenburg gegeben werden. (https://polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.