Ein 63-jähriger litauischer Sattelkraftfahrzeugführer befuhr am 28.09.2021 gegen 12:45 Uhr die BAB 24 aus Richtung Hamburg in Richtung AD Wittstock/Dosse.

Ein 63-jähriger litauischer Sattelkraftfahrzeugführer befuhr am 28.09.2021 gegen 12:45 Uhr die BAB 24 aus Richtung Hamburg in Richtung AD Wittstock/Dosse. Quelle: Blaulichtreport OPR

Auf Höhe einer Tagesbaustelle geriet die Sattelzugmaschine aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit außer Kontrolle und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte die Zugmaschine beinahe ungebremst mit einem Sperranhänger einer Straßenbaufirma. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 € am Sattelkraftfahrzeug und Sperranhänger. Die BAB war teilweise für ca. 3 Stunden gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.