43-jähriger Skodafahrer baute gestern bei Flecken Zechlin mit 1,31 Promille im Blut ein Unfall –

Flecken Zechlin: Ein 43-jähriger Skodafahrer befuhr am Abend des 25.12.2021 die K 6814 aus Luhme kommend in Richtung Flecken Zechlin. Am Ortseingang von Flecken Zechlin unterschätzte er seine gefahrene Geschwindigkeit, überfuhr den Bordstein der dortigen Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Hinweisschild.

Ein 43-jähriger Skodafahrer baute gestern bei Flecken Zechlin mit 1,31 Promille im Blut ein Unfall. Foto: Blaulichtreport OPR/ Alexander Bergenroth

Flecken Zechlin. Ein 43-jähriger Skodafahrer befuhr am Abend des 25.12.2021 die K 6814 aus Luhme kommend in Richtung Flecken Zechlin. Am Ortseingang von Flecken Zechlin unterschätzte er seine gefahrene Geschwindigkeit, überfuhr den Bordstein der dortigen Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Hinweisschild.

Fahrzeug wurde nach Unfall derart beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste

Dabei beschädigte er sein Fahrzeug dermaßen, dass es anschließend abgeschleppt werden musste. Die unfallaufnehmenden Polizisten stellten zudem bei dem Fahrer einen starken Alkoholgeruch fest, der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,31 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und von einem Arzt durchgeführt. Den Führerschein musste der Unfallfahrer bei der Polizei lassen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 16.000,- €

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.