Orkantief “NADIA” zieht über den Nordosten hinweg – Liveticker eingerichtet

Ein Sturmtief zieht mit seinem Kern vom Nordmeer über Skandinavien zum Baltikum. Dabei erfasst sein Sturmfeld die Nordosthälfte Deutschlands.

Ein Sturmtief zieht mit seinem Kern vom Nordmeer über Skandinavien zum Baltikum. Dabei erfasst sein Sturmfeld die Nordosthälfte Deutschlands. Quelle: Alexander Bergenroth

Ein Sturmtief zieht mit seinem Kern vom Nordmeer über Skandinavien zum Baltikum. Dabei erfasst sein Sturmfeld die Nordosthälfte Deutschlands.

Im Tagesverlauf auffrischender West- bis Südwestwind

Im Tagesverlauf auffrischender West- bis Südwestwind. Im Norden und Osten bis in die mittleren Landesteile reichend stürmische Böen (Bft8), ganz im Norden zunehmend Sturmböen (Bft 9). Im Westen und Süden in freien Lagen meist nur steife Böen (Bft 7). An den Küsten zunehmend schwere Sturmböen (Bft 10), exponiert zum Abend hin auch orkanartige Böen. In den Kamm- und Gipfellagen der Mittelgebirge und der Alpen vor allem ab mittags verbreitet Sturm- und schwere Sturmböen, auf exponierten Gipfeln Orkanböen.

In der Nacht zum Sonntag im Nordosten weitere Windzunahme

In der Nacht zum Sonntag im Nordosten weitere Windzunahme, dort verbreitet schwere Sturmböen (Bft 10), von Schleswig-Holstein bis in die Uckermark ab der zweiten Nachthälfte orkanartige Böen (Bft 11) (UNWETTER), an der See sowie auf dem Brocken und Fichtelberg Orkanböen (Bft 12).

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin:

Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) und 105 km/h (29m/s, 56kn, Bft 11) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit orkanartigen Böen bis 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) gerechnet werden.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Zum Liveticker:

Grafik: ©DWD

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.