Feuerwehr im Dauereinsatz – Sturmtief “Ylenia” über Ostprignitz-Ruppin –

Ostprignitz-Ruppin: Orkan weht Transporter von der Fahrbahn und fährt gegen Baum – Dachpappe einer Schule abgedeckt – 10 Bäume müssen auf einer Kreisstraße wegen akuter Gefahr gefällt werden

Die Feuerwehren im Landkreis OPR haben alle Hände voll zu tun

Ostprignitz-Ruppin. Seit den frühen Morgenstunden sind zahlreiche Feuerwehren im Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Dauereinsatz. Die Feuerwehren im Amt Temnitz mussten in kürzerer Zeit zu zahlreichen wetterbedingten Einsätzen ausrücken.

Zwischen Darritz und Wahlendorf mussten 10 Bäume beseitigt werden

Auf einer Kreisstraße zwischen Darritz-Wahlendorf ist die Feuerwehr gefordert worden. Hier mussten gleich zehn Bäume beseitigt werden, da diese drohten auf die Fahrbahn zu stürzen. Mit zwei Kettensägenführern war diese Sache schnell erledigt und die Gefahr für Verkehrsteilnehmer gebannt.

Hier bei Darritz wurden gleich 10 Bäume gefällt. Quelle: Blaulichtreport OPR

In der Kyritzer Linden-Schule wurde durch den starken Wind die Dachpappe mit der Isolierung von der Schule geweht. Um Haaresbreite wäre es zu einer Tragödie gekommen. Doch eine Postfrau, die sich gerade vor dem Eingang der Linden-Schule in der Perleberger Straße befand, hatte Glück im Unglück. Ein großes herabfallendes Teil des Daches verfehlte sie nur knapp. Die Frau hat wohl etwas am Fuß abbekommen. Das herabfallende Teil soll sie um vielleicht nur zwei Sekunden verfehlt haben. Der Rettungsdienst kümmerte sich um sie.

In der Kyritzer Lindenschule wurde durch den starken Wind die Dachpappe mit der Isolierung von der Schule geweht. Quelle: Blaulichtreport Ostprignitz-Ruppin.

Die Schüler seien nach dem Vorfall aus dem Gebäude gebracht worden. Auf der B5 zwischen Kyritz und Wusterhausen kam ein Transportfahrer aus Polen aufgrund eines starken Windstoßes nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Straßenbaum.

Auf der B5 zwischen Kyritz und Wusterhausen kam ein Transportfahrer aus Polen aufgrund eines starken Windstoßes nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Straßenbaum. Quelle Blaulichtreport Ostprignitz-Ruppin

Der Fahrer hatte großes Glück und wurde nur leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ob der polnische-Fahrer auch nicht angepasst der Witterung fuhr, wird derzeit durch die Polizei ermittelt. Auch am Nachmittag sind die Feuerwehren im Dauereinsatz.

Von Alexander Bergenroth

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.