Mercedes-Fahrer durchbrach Straßensperre, und fuhr fast einen Feuerwehrmann im Einsatz um –

Protzen: Ein Pkw-Fahrer hatte es am Freitagabend besonders eilig. Der Autofahrer fuhr durch eine Absperrung der Feuerwehr in der Dorfstraße in Protzen. Dabei kam es fast zu einem folgenschweren Unfall mit einem Feuerwehrmann. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen gegen den Fahrer aufgenommen.

Ein rücksichtsloser Pkw-Fahrer verursachte am Freitag fast einen Unfall mit einem Feuerwehrmann in Protzen. Quelle: Alexander Bergenroth

Protzen. In der Dorfstraße in Protzen drohte Freitag gegen 20:30 Uhr aufgrund der Witterungsverhältnisse ein Baum umzufallen. Daher sperrte die Freiwillige Feuerwehr Protzen den Gefahrenbereich mit Leitkegeln ab. Der Fahrzeugführer eines PKW Mercedes-Benz wollte diesen Gefahrenbereich passieren, da er dringend in den Nachbarort wollte.

Pkw-Fahrer durchbrach die Straßensperre und überfuhr einen Leitkegel – Feuerwehrmann konnte gerade noch so zur Seite springen

Er durchbrach die Straßensperre und überfuhr einen Leitkegel. Bei der Fahrt durch den Gefahrenbereich musste ein 42-jähriger Feuerwehrmann zur Seite bringen, um einer Kollision zu entgehen. Durch die Polizei wurde die Halteanschrift aufgesucht, um den Fahrer zu ermitteln. Weder der Halter noch der Pkw konnten angetroffen werden. Eine Strafanzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde erstattet. Die weiteren Ermittlungen gegen den Fahrer führt nun die Kriminalpolizei.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.