22-Jähriger in Protzen von Schäferhund-Mix ins Bein gebissen und wurde verletzt 

Am Freitag führte ein 40-Jähriger in der Dorfstraße im Fehrbelliner Ortsteil Protzen einen Hund, einen Schäferhund-Mix, Gassi. Der Hund war nicht angeleint, lief plötzlich einem 22-jährigen Passanten nach und biss diesem ins Bein. Der 22-jährige Mann wurde verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.

Ein 22-jähriger Mann wurde von einem Schäferhund-Mix ins Bein gebissen und verletzt. Quelle: Blaulichtreport OPR

Protzen. Am Freitag, 08.04.2022 gegen 18:30 Uhr führte ein 40-Jähriger in der Dorfstraße im Fehrbelliner Ortsteil Protzen einen Hund, einen Schäferhund-Mix, Gassi. Der Hund war nicht angeleint, lief plötzlich einem 22-jährigen Passanten nach und biss diesem ins Bein. Der 40-Jährige reagierte sofort und sicherte sein Tier. Der 22-Jährige erlitt dem Anschein nach nur oberflächliche Verletzungen und wurde einem Rettungswagen übergeben. Gegen den Führer des Hundes wurde eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Vielleicht gefällt dir auch

Ein Gedanke zu „22-Jähriger in Protzen von Schäferhund-Mix ins Bein gebissen und wurde verletzt 

  1. Ich finde es unmöglich mit einen oder mehrere Hunde unangeleint spazieren zu gehen, leider ist das auch in unserer Gemeinde das nicht selten. Und die Hunde Führer bringen nie die hinter lassen schafften mit, dass bleibt dann irgend wo liegen bis andere das Vergnügen haben da rein zu treten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.