Rheinsberg: Boot auf dem Tietzowsee explodiert und geht anschließend in Flammen auf und brennt vollständig aus

Rheinsberg: Bei einem Bootsbrand sind am Mittwoch gegen 22:00 Uhr auf dem Tietzowsee zwei Sportboote zerstört worden. Nach ersten Erkenntnissen gab es auf einem Kajütboot kurz nach dem Ablegen gegen 22:00 Uhr eine Verpuffung oder Explosion.

Das Boot stand nach der Verpuffung kurze Zeit in Vollbrand. Quelle: Blaulichtreport OPR

Anschließend fing das Boot Feuer. Der Bootsführer versuchte noch, den Strand zu erreichen und den Brand zu löschen, musste sich dann aber mit einem Sprung ins Wasser in Sicherheit bringen.

Auch ein weiteres Boot fiel den Flammen zum Opfer. Quelle: Blaulichtreport OPR

Ein anderes Boot nahm ihn auf. Das brennende Boot trieb dann führerlos gegen den Anleger und ein weiteres Sportboot, auf welches das Feuer übergriff. Die fünf Personen auf diesem Boot konnten sich ebenfalls in Sicherheit bringen, zwei von Ihnen mussten allerdings medizinisch behandelt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Zur Ermittlung der Brandursache sind Kriminaltechniker noch in der Nacht zu Einsatz gekommen.

Die Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand. Quelle: Blaulichtreport OPR

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.