Landmaschine geriet auf einem Feld bei Radensleben in Brand – Brandursache wohl ein technischer Defekt

Neuruppin. Zu einer brennenden Landmaschine sind Einsatzkräfte der Feuerwehr am Donnerstag gegen 17.20 Uhr nach Radensleben gerufen worden. Ein 52-Jähriger hatte beim Befahren eines Wiesenwegs plötzlich Rauch an seiner Landmaschine bemerkt. Kurz darauf stand diese Maschine in Vollbrand. Als die Feuerwehr aus Süd-Ost und Neuruppin gerufen und auf Anfahrt zum Einsatzort fuhren, sah man eine Rauchentwicklung bereits aus der Ferne in den Himmel steigen. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Maschine in Vollbrand und wurde durch die Feuerwehr auf einem Feld gelöscht. Die Brandursache konnte zunächst nicht festgestellt werden, es wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100.000 Euro.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert