Die Jugendfeuerwehren im Land Brandenburg haben gewählt! –

Listen to this article

Potsdam/Cottbus – Am 29.10.2022 fand die Delegiertenversammlung der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg in der Messe Cottbus statt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von der amtierenden Landesjugendfeuerwartin Anja Lehmann, welche in ihrer Rede die letzten drei Jahre Revue passieren ließ. Die
Landesjugendfeuerwehrwartin nutzte die Ansprache vor allem, um den anwesenden Jugendwartinnen, Betreuerinnen und natürlich den Jugendlichen selbst für ihr Engagement in der von der Pandemie geprägten Zeit zu danken. „Besonders für die Jugendlichen und die Jugendarbeit war diese Zeit schwer. Ihr
die Jugendlichen seid diejenigen, die am stärksten unter den drei Jahren gelitten habt, …“
Trotz der Pandemie konnte die Landesjugendfeuerwehr Brandenburg sogar ein Zuwachs an Mitgliedern von rund 20 % verzeichnen. „Und ein Chapeau an die Jugendfeuerwehrwartinnen.

Zahlreiche Gäste kamen zur Delegiertenversammlung nach Messe Cottbus.

Denn euch allen haben wir diesen Zuwachs zu verdanken“, sagte Anja Lehmann abschließend, bevor sie das Wort an die zahlreich erschienenen Gäste übergab. Unter anderem dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes, Rolf Fünning, dem Innenminister Michael Stübgen und dem Bundesjugendleiter Christian Patzelt. Sie alle einigten sich in Ihren Grußworten auf denselben Tenor: „Die Jugendfeuerwehr ist unsere Zukunft!“. Des Weiteren appellierten Sie alle gemeinsam an das Durchhaltevermögen der Jugendwarte, Betreuer und der Jugendlichen. Weitere und besondere Höhepunkte waren die Ehrungen im Tagesprogramm. Der Kamerad Andreas Tausche bekam die goldene Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr als Dank für seine Arbeit im Fachbereich internationale Begegnung überreicht. Ebenfalls sehr ergreifend war die Ehrung des leider in diesem Jahr verstorbenen Fachbereichsleiters für die Wettbewerbe, Thomas Nothnick. Hier wurde seiner Familie stellvertretend das Ehrenzeichen der Landesjugendfeuerwehr in Gold postum überreicht. Im Anschluss daran folgten die emotionalen Verabschiedungen von Janko Poplien als ehemaligen stellv. Landesjugendfeuerwehrwart sowie von Andreas Tausche, welcher zum Ende des Jahres seinen Posten als Fachbereichsleiter für internationale Begegnungen freigeben möchte. Im offiziellen Teil der Delegiertenversammlung gab es dann durch kleine Interviews verschiedene Einblicke in die Arbeit des Vorstandes, des Landesjugendforums und der einzelnen Fachbereiche der Landejugendfeuerwehr Brandenburg. Moderiert wurde die Versammlung vom Vizepräsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg, Daniel Brose. Nach den Beschlüssen zu den Änderungen der AGBs und der Jugendordnung sowie den Kassenprüfberichten, welche den bisherigen Vorstand entlasten, standen anschließend die Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm. Zum Wahlleiter wurde Fred-Hagen Karzenburg zusammen mit der Wahlkommission bestehend aus den Kameradinnen Jennifer Dürkoop, Jan Paulick und Steffen Breuer von
den Delegierten gewählt.

Zum Wahlleiter wurde Fred-Hagen Karzenburg zusammen mit der Wahlkommission bestehend aus den Kameradinnen Jennifer Dürkoop, Jan Paulick und Steffen Breuer von
den Delegierten gewählt.

Zur Wahl stand die Kameradin Anja Lehmann und der Kamerad Axel Thiemann für die Position als Landesjugendfeuerwehrwart*in und Christian Stolze als stellv. Landesjugendfeuerwehrwart, welche sich vorab in einem kleinen Interview vorgestellt hatten. Von den insgesamt 133 gültig abgegebenen
Stimmen konnte Anja Lehmann 111 auf sich ziehen, wodurch sie im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit gegenüber Axel Thiemann mit 22 Stimmen erlangte. Christian Stolze konnte mit 112 Stimmen von insgesamt 127 abgegebenen gültigen Stimmen diesen Wahlgang für sich entscheiden. Nach der offiziellen Ernennung beider Vorstandsmitglieder und der Gratulation durch den Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes dankte Anja Lehmann in ihren Abschlussworten noch einmal den
Delegierten für das in sie gesetzte Vertrauen und stimmte alle auf eine gemeinsame positive Zeit ein.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch zur Wahl und gutes Gelingen.

Die Landesjugendfeuerwehr Brandenburg ist der Zusammenschluss von rund 1300 Jugendfeuerwehren im Land Brandenburg mit aktuell 17.628 Mitgliedern. Damit ist die Landesjugendfeuerwehr der größte Jugendverband unter den Hilfsorganisationen im Bundesland und ist organisiert im Landesfeuerwehrverband Brandenburg e.V.

About Author

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.