Transportfahrer wird nach Kollision mit anderen Pkw bei Neustadt/Dosse verletzt –

Neustadt/Dosse. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend gegen 18:15 Uhr auf der L141 zwischen Neustadt/Dosse und Zernitz-Lohm. Nach ersten Erkenntnissen kollidierte ein Pkw Hyundai auf Höhe des Abzweigs Plänitz mit einem Transporter, welcher in weiterer Folge frontal gegen einen Baum fuhr.

Der Transporter-Fahrer kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Quelle: Blaulichtreport OPR/David Weichmann

Als die Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Einsatzort eintrafen, wurden die Verunfallten bereits von Ersthelfern betreut. Der 59-jährige Fahrer aus dem Transporter konnte sich nach Angaben der Polizei selbstständig aus dem Fahrerraum befreien und wurde laut Polizei leicht verletzt. Der 23-jährige Fahrer des Hyundai blieb unverletzt und konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen.

Der Hyundai wurde nach dem Unfall stark beschädigt. Quelle: Blaulichtreport OPR/David Wiechmann

Die Feuerwehren aus Zernitz-Lohm und Stüdenitz-Schönemark waren mit 20 Einsatzkräften vor Ort und mussten mittels schwerem Geräten die Tür aus dem Transporter entfernen, um an die Batterie zu kommen, die sich unter dem Sitz befand, um sie abzuklemmen. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf ca. 20.000 Euro

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert