Walsleben 

Zwischen den Anschlussstelle Neuruppin und Herzsprung kontrollierten gestern Beamte der Autobahnpolizei einen polnischen Kleintransporter der Marke Renault. Während der Kontrolle wies der 36-jährige Fahrer

drogentypische Ausfallerscheinungen auf. Ein Test verlief positiv auf den Konsum von Amphetaminen. Darüber hinaus ist der Fahrer seit Dezember 2018 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis, weil ihm diese durch eine Behörde entzogen worden war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutprobe in einem Krankenhaus entnommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!