Mitarbeiter eines Supermarktes in Neuruppin, Junckerstraße beobachteten, wie die drei deutschen Jugendlichen (14, 16, 17 Jahre) verschiedene Brandweine im Wert von ca. 50,-€ in die Taschen ihrer Kleidung steckten und versuchten den Laden zu verlassen, ohne zu bezahlen. Dies konnte verhindert werden. Alle drei Minderjährige wurden bis zum Eintreffen der Polizei durch das Personal festgehalten und den Beamten übergeben. Durch die Beamten wurden die drei Langfinger Personensorgeberechtigte übergeben und Strafverfahren eröffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!