Am heutigen Donnerstagvormittag kam es in der Thomas-Mann-Straße Ecke Franz-Maecker-Str zu einem Verkehrsunfall. Ein 69 Jähriger Ford-Fahrer kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Hecke und prallte mit seinem Wagen gegen eine Hauswand.  Der Mann wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und wurde anschließend in die Ruppiner Klinken eingeliefert. Der Sachschaden beträgt 15.000 €.

Bericht der Polizei:

Gesundheitliche Probleme

Neuruppin – Bei einem Verkehrsunfall in der Thomas-Mann-Straße wurde heute gegen 10.25 Uhr ein 69-jähriger Mann aus Sachsen-Anhalt verletzt. Er war mit einem Pkw Ford von der Franz-Maecker-Straße in die Thomas-Mann-Straße abgebogen, als er offenbar einen Zuckerschock erlitt. Der Wagen kollidierte mit einem Bordstein und der Wand eines Mehrfamilienhauses. Der 69-Jährige kam in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

PKW gegen Hauswand
Innenraum des Fahrzeuges.
Polizei am Einsatzort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!