Am späten Freitagabend wurde die Feuerwehr Neuruppin zu einem Hangar auf dem ehemaligen Militärgelände Höhe Brillux alarmiert. Vor Ort wurden sie durch zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes Neuruppin empfangen. Sie stellten auf ihrer Kontrollfahrt zwei Jugendliche im Hangar fest. Des Weiteren bemerkten sie, dass Rauch aus dem Hangar aufstieg und ließen daraufhin über die Leitstelle Potsdam die Feuerwehr Neuruppin alarmieren. Diese traf wenig später vor Ort ein und die Lage bestätigte sich durch eine Erkundung des Gruppenführers. Ein Trupp unter Atemschutz begann im Inneren des Hangars mit der Brandbekämpfung um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern. In dem Hangar befand sich viel Unrat sowie Autos Wohnwagen und weitere Sachen. Durch das Ordnungsamt und die dazu gerufene Polizei wurden die Personalien der Verursacher aufgenommen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren 9 Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuruppin, 2 Mitarbeiter des Ordnungsamtes und 2 Polizeibeamte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!