Frontalkollision in der Kurve:
Kleinwagen stößt frontal mit anderem Auto zusammen – Feuerwehr muss eingeklemmte Fahrerin befreien – Drei Schwerverletzte

Rettungshubschrauber fliegt Fahrerin in Klinik

Datum: Montag, 23. November 2020, 15:00 Uhr

Ort: Kremmen, Landkreis Oberhavel

Drei Schwerverletzte forderte ein Unfall am Montagnachmittag auf der L162 bei Kremmen. Aus noch ungeklärter Ursache waren zwei Autos in einer leichten Kurve frontal miteinander kollidiert. Durch den Aufprall wurde eine 36-Jährige Fahrerin eines Hyundai-Kleinwagens in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste das Auto aufschneiden, um die Frau zu befreien. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie per Hubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Die beiden Insassen des zweiten Wagens, ein 42-jähriger Mann und seine ein Jahr jüngere Beifahrerin, wurden ebenfalls schwer verletzt. Die Straße war für längere Zeit voll gesperrt. Der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

[rl_gallery id="10457"]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.