Fehrbellin. Alarmiert wurde die Feuerwehr am Sonntag gegen 19:15 Uhr zu einem Gebäude in der Stöffiner Straße, weil dort ein Alarm ausgelöst worden war. Offenbar hatte ein alkoholisierter 39-jähriger Pole einen Handdruckmelder betätigt, obwohl keine Gefahr durch ein Feuer bestand. Der 39-Jährige gab die Alarmauslösung gegenüber den ausgerückten Kameraden der Feuerwehr zu, welche die Polizei informierten. Der Pole hatte einen Alkoholwert von 1,3 Promille, eine Strafanzeige wegen Notrufmissbrauchs wurde aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.