Am Sonnabend gegen 13:00 Uhr kam es in einem Wohnhaus in Kyritz, Robestraße zu einem Brand in einem Kellerraum. Hier fing eine Gastherme aus noch ungeklärter Ursache Feuer. Dieses wurde noch rechtzeitig durch einen Angehörigen des 91-jährigen Hauseigentümers bemerkt und informierte die Feuerwehr. Zum Ereigniszeitpunkt befand sich keine Person im Gebäude, so dass hier kein Personenschaden eintrat. Durch die Feuerwehr wurde das Gas im Haus abgestellt und die Therme abgelöscht. Das Feuer griff nicht aufs Gebäude über. Die Therme wurde aber völlig zerstört. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.