Eine 45-jährige Fahrerin eines Pkw Renault überholte gestern auf der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk in Fahrtrichtung Berlin einen anderen Verkehrsteilnehmer. Beim Einscheren auf den rechten Fahrstreifen verlor sie offenbar aufgrund der gefahrenen Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Die 45-jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einen Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Foto: Blaulichtreport OPR/ David Wiechmann

BAB 24/ Meyenburg. Eine 45-jährige Fahrerin eines Pkw Renault überholte gestern 22.12.2021 am Nachmittag gegen 14:25 Uhr auf der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk in Fahrtrichtung Berlin einen anderen Verkehrsteilnehmer.

Als sie wieder einscheren wollte, verlor sie die Kontrolle ihres Fahrzeuges und überschlug sich

Beim Einscheren auf den rechten Fahrstreifen verlor sie offenbar aufgrund der gefahrenen Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich im Böschungsbereich und kam im Wildschutzzaun zum Stillstand.

An einem Wildschutzzaun kam der Pkw zum stehen. Foto: Blaulichtreport OPR/ David Wiechmann

Bei dem Unfall wurde die Fahrerin schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw wurde geborgen. Die Richtungsfahrbahn Berlin wurde für etwa 30 Minuten gesperrt, es kam zu erheblichen Stauerscheinungen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Auch die Feuerwehr kam zum Einsatz. Foto: Blaulichtreport OPR/ David Wiechmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.