Zwei Personen bei Horrorcrash im PKW verbrannt – Ford Transporter fuhr frontal gegen Baum und ging in Flammen auf – Flammen teils bis zu 6 Meter hoch am Baum zu sehen – Schwerer Einsatz für die Rettungskräfte –

BRANDENBURG: Am Mittwochabend gegen 17 Uhr kam es auf der L19 zwischen Dierberg und Klosterheide im Landkreis Ostprignitz-Ruppin zu einem tödlichen Horrorunfall. Ein Pkw Ford kam mit insgesamt drei Insassen links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum und ging sofort in Flammen auf. Mehrere Rettungskräfte waren im Einsatz. Ersthelfer befreiten einen Insassen aus dem Pkw, konnten die zwei anderen Insassen jedoch nicht mehr retten, da die Flammen dies nicht mehr zuließen. Laut der Feuerwehr waren die Flammen bei Eintreffen gut 6 Meter hoch im Baum. Der überlebende Insasse wurde mit einem Rettungshubschrauber in das UKB Berlin geflogen.

Weitere Informationen dazu gibt es im Laufe des Tages…

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.