Großbrand verursacht Millionenschaden – 130 Einsatzkräfte kämpfen gegen die Flammen – Norma Supermarkt in Hohen Neuendorf steht in Flammen

Hohen Neuendorf: Am frühen Mittwochabend geriet in Hohen Neuendorf in ein Norma Supermarkt, das Vordach in Brand. Als nur wenige Minuten später die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand der gesamte Supermarkt und Bäcker bereits komplett in Flammen. Daraufhin löste der eintreffende Einsatzleiter vor Ort Großalarm aus. Eine Angestellte des Supermarktes versuchte noch, das Feuer mittels Feuerlöscher zu löschen, leider ohne Erfolg, daraufhin evakuierte sie umgehend den Markt. Insgesamt 130 Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Oberhavel kämpften stundenlang gegen die Flammen. Eine Anwohnerin, welche nicht genannt werden möchte, übersandte uns zwei Handyvideos, welche sie aus ihrer Wohnung filmte. Das Schwierige war bei dem Brand, dass die Lagerung von Pyrotechnik scheinbar nicht sachgemäß war, so André Quade von der Polizei Oberhavel. An der Brandstelle hört man auch mehrere Explosionen und das Abbrennen von Feuerwerk. Wie uns die Polizei mitteilte, ist es für die Feuerwehr Einsatzkräfte ein sehr gefährlicher Einsatz. Er mache sich jedoch keine Sorgen, da die Einsatzkräfte alle geschult sind. Fernando Krüger sagte uns im Interview, dass es schlimm ist, dass der Laden abgebrannt sei, da er täglich dort einkaufen geht beziehungsweise sein Sohn. Es wird in alle Richtungen ermittelt, der Schaden wird in die Millionen gehen, so André Quade, Dienstgruppenleiter Oberhavel.

Alexander Bergenroth/Christian Guttmann

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert