Bei der am 24.02.2019, 08:15 Uhr durchgeführten Kontrolle des 26-jährigen serbischen Staatsangehörigen, welcher auch die kroatische Staatsangehörigkeit besitzt und zuvor auf der BAB 24 zwischen dem AD Wittstock/Dosse und der AS Herzsprung in Richtung AD Havelland einen Pkw Hyundai führte, wurde festgestellt, dass das vom Vorgenannten als Führerschein ausgehändigte Dokument eine plumpe Totalfälschung darstellt. Bei dem Dokument sollte es sich um einen kroatischen Führerschein handeln. Der Delinquent händigte diesen aus, obwohl er im Besitz eines echten serbischen Führerscheins war. Die zu Grunde liegende serbische Fahrerlaubnis berechtigt ihn auch zum Führen von Fahrzeugen in Deutschland.

Das Falsifikat wurde als Beweismittel im eingeleiteten Strafverfahren sichergestellt und eine Sicherheit zur Durchführung des Verfahrens erhoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!