Mit dem heutigen Tage gibt es drei neue SARS-CoV-2-Infektionen in Ostprignitz-Ruppin zu vermelden. Diese sind keinem bislang bekannten Cluster oder Infektionsgeschehen im Landkreis zuzuordnen.

Im Zuge eines Datenbankabgleichs sind am heutigen Tage Korrekturen an den Fallzahlen für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin vorgenommen worden. In insgesamt sechs Fällen gibt es Veränderungen, wobei es sich in drei dieser sechs Fälle um Verschiebungen innerhalb der Städte, Ämter und Gemeinden des Landkreises handelt. Drei Fälle fallen vollständig aus der Statistik für Ostprignitz-Ruppin heraus. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die öffentliche Kommunikation und die interne Fallbearbeitung im Gesundheitsamt zwei verschiedene Datenbanken zum Einsatz kommen, deren Abgleich nicht täglich möglich ist.

Die Zahl der in Ostprignitz-Ruppin mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierten Personen beträgt damit trotz der drei neuen Fälle weiterhin 636. 462 davon sind inzwischen genesen, eine Person ist verstorben. Die Zahl der aktiven Fälle beträgt damit 173. 13 Personen werden derzeit stationär behandelt, davon eine intensivmedizinisch. Diese Person wird auch beatmet.

Gesamtzahl der Fälle636
Genesen 462
Todesfälle1

Gebietskörperschaftderzeit positiv
gemeldete Fälle
Genesen
Stadt Neuruppin71117
Stadt Kyritz868
Stadt Wittstock 653
Stadt Rheinsberg 556
Gemeinde Fehrbellin 1723
Gemeinde Heiligengrabe 137
Gemeinde Wusterhausen1418
Amt Lindow1617
Amt Neustadt 1445
Amt Temnitz 2128

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!