Die Polizei wurde am Nachmittag des 30.01.2021 telefonisch über eine Zusammenkunft von mehreren Personen im Keller eines Hauses in Wittstocker Stadtgebiet informiert.

Wittstock. Als die Beamten eintrafen, konnten vier Personen im Alter zwischen 17 und 18 Jahren angetroffen werden. Bei der Identitätsfeststellung der Personen wurde bei einem 17- und 18-jährigen jungen Mann Reste von Betäubungsmittel aufgefunden. Es wurde weiterhin im Kellerbereich ein Fahrrad festgestellt, bei welchem die Rahmennummer manipuliert war. Das Fahrrad wurde zur weiteren Prüfung durch die Polizei sichergestellt. Die drei nicht am Ort gemeldeten Personen erhielten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einen Platzverweis. Die zuständige Behörde wurde über die Zusammenkunft unterrichtet und die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Verdacht des Diebstahls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!