Am heutigen Samstag wurde der Bürgermeister Jens-Peter Golde nach 16 Jahren Amtszeit Ehrwürdig verabschiedet.

Neuruppin. Die Feuerwehr hatte sich in Stellung gebracht. In wenigen Minuten muss alles stehen. Gegen 10:00 Uhr war es dann so weit. Die Feuerwehr aus dem Amt Neuruppin stand Spalier, um ihren Bürgermeister Jens-Peter Golde zu verabschieden. Er betrat den Schulplatz bei regnerischem Wetter mit seinem Nachfolger Nico Ruhle. Der Neuruppiner Bürgermeister Jens-Peter Golde (65, Pro Ruppin) übergibt nämlich am heutigen Samstag, 13. März, nach 16 Jahren sein Amt an seinen Nachfolger Nico Ruhle (39, SPD). Golde hat viele Projekte Durchsetzen können und musste aber auch empfindliche Niederlagen wegstecken. Wehrführer Reinhard Jachnick verabschiedete sich vom Bürgermeister Jens-Peter Golde und übergab ihm ein Geschenk. Der Bürgermeister verabschiedete sich persönlich mit dem berühmten Coranagruß von jeder einzelnen Feuerwehrfrau und jedem einzelnen Feuerwehrmann. Der Himmel weint, weil Herr Golde geht, aber gleichzeitig vergießt er Freudentränen, weil Herr Ruhle kommt. Zum Abschluss durfte Herr Golde mit seinem Nachfolger Herrn Ruhle Neuruppin noch einmal von oben betrachten.

Wir wünschen Herrn Jens-Peter Golde und seiner Familie für weitere Zukunft alles Gute. Bleiben Sie gesund und munter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.