Wittenberge – Nach einer Raubstraftat vom 29.01.2021, bei der zwei bislang Unbekannte in eine Wohnung in der Burgstraße eingedrungen waren, verletzten die beiden Täter zwei in der Wohnung befindliche Personen und flüchteten anschließend in einem grünen Pkw. Im Zuge der Ermittlungen konnten von den Tätern sogenannte Phantombilder erstellt werden, welche nun veröffentlicht werden.

Die Polizei sucht nunmehr mit zwei Phantombildern nach den Räubern die so beschreiben werden:

Einer der agierenden Täter war zirka 25 bis 30 Jahre alt, 175 Zentimeter groß, wies eine eher schlanke sportliche Gestalt auf und hatte schwarze Haare. Am Tattag trug er eine dunkle Jacke und hatte einen in Form gebrachten fein rasierten Kinnbart.

Der zweite Täter wird wie befolgt beschrieben:

Der zweite Mann wird ebenfalls auf ungefähr 25 bis 35 Jahre geschätzt, ist zirka 165 bis 175 Zentimeter groß, hat eine eher kräftige Statur und hat dunkle Haare. Während der Tat trug er eine helle grau-blaue Jacke, eine weit geschnittene Jeanshose und vermutlich helle Turnschuhe. Beide Täter haben dunkle Augen und weisen ein eher südländisches Aussehen auf.

Die Polizei bittet Zeugen, die die Täter in der Nähe des Tatortes gesehen haben, sich bei der Inspektion Perleberg  zu melden. 

Die Polizei bittet Zeugen, die die Täter in der Nähe des Tatortes gesehen haben, einen der beiden Männer oder deren Aufenthaltsort kennt, sich bei der Inspektion Perleberg unter der Telefonnummer 03876-7150 zu melden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.