Verkehrsunfall auf der L14 bei Biesen


Am Freitagnachmittag gegen 16Uhr kam es auf L14 zwischen Biesen und Wulfersdorf am Kreuzungsbereich nach Wernikow zu einem Verkehrsunfall. Als die 64-jährige Fahrerin des VWs nach Wernikow abbiegen wollte, aber verkehrsbedingt halten musste, übersah es ein 19-jähriger Fahrzeugführer und fuhr mit seinem VW Golf auf den stehenden PKW auf. Der Aufprall war so enorm, dass er sich drehte und dabei in den Gegenverkehr geriet und einen entgegenkommenden Mazda beschädigte. Der Gegenverkehr bestand aus einer Hochzeitsgesellschaft, diese kümmerten sich auch umgehend um die Betreuung der betroffenen Personen und leisteten Erste Hilfe bis der Rettungsdienst eintraf. Alle 3 Insassen der beiden Fahrzeuge wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr klemmte bei beiden Fahrzeugen die Batterie ab, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und sicherte die Einsatzstelle mittels einer Vollsperrung. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der dritte involvierte PKW war leicht beschädigt und konnte seine Fahrt fortsetzen. Die Feuerwehr Wittstock und Biesen war mit 4 Fahrzeugen vor Ort.

Vielleicht gefällt dir auch