Rheinsberg               

Polizeibeamte stellten heute in den frühen Morgenstunden in der Berliner Straße Mülltonnen und einen Findling auf der Straße fest. Im näheren Umfeld konnten darüber hinaus vier Jugendliche im Alter von 19 Jahren angetroffen werden. Die Männer räumten später ein, dass sie die Gegenstände auf die Fahrbahn gestellt hatten. Durch die Vier wurde die Fahrbahn wieder bereinigt. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Ein Gedanke zu „Vier Jugendliche stellten Hindernisse auf der Straße“
  1. Die Zukunft liegt in den Händen der Kinder und Jugendlichen. Umso wichtiger ist deren Erziehung sowie ihre Werte.

    Jugendarbeit erweitert den Horizont der jungen Menschen. Hierzu sind auch Erwachsene gefordert,
    um ihnen den bestmöglichen Start zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.